Nero di Troia Puglia IGT 2016 – Salestre

20.10 CHF

Ein ausgewogener, gehaltvoller ziegelroter Wein mit intensiven, komplexen Aromen von Dörrpflaume, Rosine, würzigen Aromen von Pfeffer, Zimt und Gewürznelke sowie einem Hauch Zwetschge und Kaffee. Im Gaumen ist er leicht süsslich, mit feinen Tanninen und einer weichen, vollen und harmonischen Struktur sowie einem langen, nachhaltigen Abgang.

Artikelnummer: 1164707516 Kategorien: , ,
Land

Region

Produzent

Robsorte

Nero di Troia

Jahrgang

Weintyp

Alkoholgehalt

Flaschengroesse

Servieren Sie diesen aussergewöhnlichen Wein zu feinen Pilzgerichten, aber auch zu kräftigen Eintöpfen, Wildspezialitäten und Hartkäse.

Es sind einfache Leute, die in Apulien leben und arbeiten. Doch die Winzer hier beherrschen ihr Handwerk virtuos. Denn die Nero di Troia, in Apulien nach der Primitivo und der Negroamaro die drittwichtigste Rebsorte, ist anspruchsvoll. Sie verlangt bereits im Rebberg mit seinem steinigen Boden grosses Geschick, und ihre Kelterung setzt viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl voraus. Ihre natürliche Vielschichtigkeit bis in die Flasche zu erhalten gelingt den apulischen Winzern, die aus den zwar tiefen, aber qualitativ hervorragenden Erträgen facettenreiche, würzige Weine keltern.

Das süditalienische Apulien ist eine der produktivsten Weinanbauregionen des Landes. Vom Stiefelsporn bei Foggia bis zur Spitze des Absatzes hinter Lecce erstreckt sich Apulien über 400 Kilometer. Die Gegend verfügt über die meisten Rebsorten im Süden Italiens, rund 80 Prozent davon rote. Mediterranes Klima und kalkhaltige Unterböden mit eisenoxidreichen Schichten darüber schaffen perfekte Voraussetzungen für den Weinbau. In den trocken-heissen Sommern reifen die Trauben optimal, und die Weine werden tiefdunkel, erdig und füllig. Im Gegensatz zu den anderen südlichen Regionen gibt es hier kaum Berge, die Landschaft besteht vorwiegend aus Hochebenen und Flachland. Ein Weinbaugebiet mit enormem Potenzial – die Möglichkeiten der zahllosen autochthonen Rebsorten sind noch lange nicht ausgeschöpft. Schon heute bietet Apulien qualitativ hochwertigste Weine von grosser Intensität und Fülle; die feinsten Qualitäten darunter wachsen auf der Halbinsel Salento.

98 Luca Maroni Punkte

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nero di Troia Puglia IGT 2016 – Salestre“